STRIVE Redaktion

vor 6 Tagen

7 Min. Lesedauer

Das waren die STRIVE Awards 2024!

Ein Abend voller Emotionen, unglaublicher Energie und sechs Gewinnerinnen, die mit ihrer Arbeit und ihren herausragenden Leistungen in ihrem Bereich als wahre Role Models gelten – und dafür von uns geehrt wurden. 

Das waren die STRIVE Awards 2024!
Fotos: Tina Demetriades & Joy Kröger

Wir haben lange darauf hingefiebert und am vergangenen Freitag war es dann endlich so weit: Wir haben mit den STRIVE Awards in Hamburg sechs inspirierende Frauen geehrt, die mit ihrer Arbeit in ihrem Bereich Herausragendes geleistet haben!

 

Als wir mit STRIVE gestartet sind, wollten wir vor allem die Gender-Ungerechtigkeit in der Arbeitswelt bekämpfen. Mittlerweile steht STRIVE für viel mehr: Nämlich für Aufbruch, für Umbruch und dafür, die Wirtschaft neu zu denken. Und genau dafür brauchen wir Vorbilder! Vorbilder, die den Status quo nicht hinnehmen, dabei laut sind. Und laut bleiben.  

 

Genau aus diesem Grund haben wir 2022 die allerersten STRIVE Awards ins Leben gerufen: Wir wollten einen Ort schaffen, an dem Frauen, die als wahre Vorbilder durchs Leben gehen, die Sichtbarkeit und Anerkennung erhalten, die sie verdient haben.  

Und das sind sie, unsere STRIVE Award Gewinnerinnen:

| Linda Kurz (Audi) überreichte den Innovation Award an Lena Weirauch (ai-omatic)
| Impact Award Gewinnerin Tina Dreimann (better ventures) mit Laudator Florian Nöll (PwC)
| Dr. med. Alice Martin (dermanostic) mit Laudatorin Tina Müller (Weleda), die den Health Award verlieh
| Constantin Eis (Lichtblick) ehrte Sustainability Award-Gewinnerin Lubomila Jordanova (PlanA.Earth)
| Enissa Amani gewann den Courage Award, überreicht durch Alexandra Barth (HRS Group)
| Fee Zimmermann (Les Ateliers Lillet) überraschte Tina Müller (Weleda) mit dem Role Model Award

Dieser Abend war das beste Beispiel dafür, was wir gemeinsam bewegen können. Wohin man auch blickte, überall entdeckte man bekannte Gesichter und große Namen – unter anderem Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Tarek Müller, Tatjana Kiel, Annahita Esmailzadeh und Laura Bornmann. Tolle und inspirierende Menschen aus der STRIVE-Community, glänzende Augen und tiefe Gespräche bis in die Nacht hinein bestimmten den Abend.

 

Impressionen des Abends: Berührende Reden, gemeinsames Lachen, inspirierende Persönlichkeiten wohin man auch blickte und gemeinsames Feiern bis in die Nacht hinein.

 

Moderator Ole Tillmann führte mit seiner charmanten Art durchs Programm und unsere Laudator:innen haben wunderschöne Worte für die Gewinnerinnen gefunden, die nicht nur für den ein oder anderen Lacher gesorgt, sondern vor allem die wertvolle Arbeit dieser Persönlichkeiten entsprechend gewürdigt haben. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung haben wir auf der After-Show-Party neue Kontakte geknüpft, getanzt, gelacht und bis in die frühen Morgenstunden die Gewinnerinnen und alle anwesenden Gäst:innen gefeiert. 

 

Wir sind wahnsinnig stolz darauf, dass es uns gelungen ist, diesen Frauen eine Bühne zu bieten, um ihre Arbeit sichtbar zu machen. Denn unser Name ist nicht zufällig gewählt: Wir bei STRIVE streben nach einer lebenswerten Gesellschaft, in der jede und jeder gleich ist und akzeptiert wird! In der wir Wirtschaft neu denken und gemeinsam Großes bewegen. Wir treffen heute die Entscheidungen für morgen. 

Und wie wir am Freitag auf der Bühne gehört haben:

Women belong in all the places where decisions are being made!

 

Dieser Abend war das beste Beispiel dafür, was wir gemeinsam bewegen können! Vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere Sponsor:innen – ohne euer Vertrauen und euer Engagement wären die STRIVE Awards nicht möglich gewesen.  

 

Die STRIVE Awards kehren 2025 zurück – größer und eindrucksvoller als je zuvor und ihr könnt dabei sein. Hier könnt ihr Euch Euer Ticket sichern.

Als Abonnent:in zahlst Du übrigens nur € 269 statt € 299. Der Preis reduziert sich automatisch, sobald Du als Abonnent:in auf unserer Website eingeloggt bist und ein Award-Ticket in den Warenkorb legst.

 

Ihr seht: ein Abo bei uns lohnt sich also doppelt! Falls ihr noch keines habt, könnt ihr dies hier ändern 😉

Link kopiert!