Personal Branding

Warum Sichtbarkeit erfolgreich macht und wie auch Sie das schaffen – jetzt in der neuen STRIVE lesen!



Liebe Leser:innen,


als ich unsere Coverfrau Céline Flores Willers kennenlernte – sie war vergangenes Jahr bei

einer unserer STRIVE-Masterclasses zu Gast –, war ich beeindruckt. So smart, so schnell und auch rhetorisch so auf Zack. Und vor allem: so sympathisch!


Dass diese 29-Jährige sensationell erfolgreich ist, wunderte mich auf einmal überhaupt nicht mehr. Céline Flores Willers ist „Miss LinkedIn“. Sie ist eine der erfolgreichsten Thought Leader in dem Netzwerk, ihr folgen dort mehr als 114.000 Menschen. Durch ausgezeichnetes Personal Branding hat sie sich selbst zur Marke gemacht und damit eine enorme Reichweite aufgebaut.


Heute hat sie ihr eigenes Unternehmen mit 15 Mitarbeitenden: Ihre People Branding Company bringt anderen bei, wie man sich positioniert und auf LinkedIn erfolgreich ist. Zu ihren Kund:innen gehören die wichtigsten CEOs der deutschen Wirtschaft und DAX-Konzerne wie die SAP.


Wen, wenn nicht sie, könnte man also fragen: Wie funktioniert das mit dem Personal Branding? Das Buzzword ist in aller Munde, ohne Sichtbarkeit, so scheint es, geht gar nichts mehr. Wie aber findet man die eigene Positionierung? Wie wird man auf LinkedIn groß, der wichtigsten Business-Plattform unter den Socials? Muss man dafür ständig online und ganz, ganz laut sein – oder gibt es einen nachhaltigeren Weg?


Susanna Riethmüller ist Chefredakteurin von STRIVE Magazine.

Genau darüber haben wir mit Céline Flores Willers gesprochen, das Interview lesen Sie ab Seite 18. Ab Seite 24 geht es dann Schritt für Schritt weiter: Wir zeigen Ihnen, wie Sie an Ihrer eigenen Sichtbarkeit arbeiten und wie Sie das für Ihre Karriere nutzen können. Plus: 15 konkrete Tipps für mehr Reichweite auf LinkedIn. Außerdem zeigen wir, wie sich die Baumarktkette Obi auf Zukunft trimmt. Und wir haben mit FinMarie-CEO Karolina Decker über große Unsicherheit an den Märkten gesprochen und wie Anleger:innen sich am besten absichern. Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß beim Lesen!


Susanna Riethmüller

Chefredakteurin