Susanna Riethmüller

vor 10 Tagen

Die Zeit ist reif…

… und die Pipeline ist voll: Die Frauenquote bringt Bewegung in die Führungsetagen der deutschen DAX-Konzerne. Der Druck, Vorstände endlich gleichberechtigt zu besetzen, wird größer. Auch, weil die allgemeine Lieblings-Ausrede nicht mehr gilt. Qualifizierte Frauen gibt es längst genug – und sie sind bereit, ihren Platz einzunehmen.

Das Jahr 2021, man darf es so sagen: Bisher verlief es rasant in Sachen Gleichberechtigung in der Wirtschaft. Am 6. Januar beschloss die Regierung im Kabinett das FüPoG II, das zweite Führungspositionen-Gesetz. Verkürzt erklärt besagt es, dass an der Börse notierte Unternehmen in Zukunft mindestens eine Frau im Vorstand haben müssen. Inzwischen hat der Entwurf auch Bundestag und Bundesrat passiert. Sie kommt jetzt also, endlich: die Quote.

Die Zeit ist reif…

Möchtest Du weiterlesen?

Jetzt STRIVE abonnieren, um diesen und alle weiteren STRIVE+ Artikel zu lesen. Als Jahresabonnent:in kannst Du zudem kostenlos an allen Masterclasses teilnehmen und erhältst exklusive Event-Einladungen sowie regelmäßige Angebote und Vergünstigungen.

Zu den STRIVE Abos
Link kopiert!